Goodbye my almost Lover
"So do you have a 6-pack?"

Well, I wished I could say yes to this question, but you know, the body fat isn't easy to get rid off... but at least he thought there was a possibility that I had one...

Bevor ich euch also von letzten Wochenende berichte, erzähl ich lieber kurz vom Gymtraining, was ich im letzten Post angedeutet hatte. Jedenfalls wollte einer vor den "Ich trainier nur meine Arme"-Jungs tatsächlich ein Abs-workout mit mir machen, was er, wie sich dann heraus stellte, auch dringend nötig hatte. Ich hab mit ihm dann die Übungen gemacht, die ich sonst immer mache, das heißt nicht nur Geräte, sondern auch Gymnastikball. Naja, irgendwann war dann das halbe Gym um uns versammelt und alle wollten diese eine Übung ausprobieren, die ich vorgemacht hatte. Allerdings hats dann niemand geschafft. (Sie heißt übrigens Jackknife, wen es interessiert  )

Auf jeden Fall war das mal wieder Motivation pur, auch wenn ich weiß, dass sie mich noch deutlicher abziehen würden, wenn es um Armmuckies ginge. Jeder hat halt seine Prioritäten... und Arme stehen dabei ganz unten auf meiner Liste... aber son 6-pack wär shcon cool.... nur wie gesagt, das Körperfett darüber will nicht weg und wirds hier in den USA wahrscheinlich auch nicht... solange es nicht mehr wird, kann ich damit aber ganz gut leben

So, nun aber zum letztes Wochenende... Samstag war einfach verrückt... erstmal habe ich wieder schön ausgeschlafen und hab mich dann mit Isabel zum Lunch getroffen, da es ihr Geburtstag war und ihre Familie ihr nicht mal richtig gratuliert hat... naja, sie ist dann in die City gefahren, während ich mich mit Fede getroffen habe. Eigentlich ging ich davon aus, dass wir nur was trinken gehen wollten und das kein Date sein würde... falshc gedacht. Ich landete schließlich an der Bar eines Hotels und erinnerte ihn ertsmal daran dass ich hier underage bin. Somit hieß es Diet Coke für mich und Wein für ihn. Das alles war dann irgendwie doch komisch, auch wenn er ganz nett war. Als er versucht hat mich zu küssen, wär ich allerdings am liebsten sofort gegangen, nur leider waren wir mit seinem Auto da...

Naja, nach dem ich das dann überstanden hatte war ich froh mich mit ein bei anderen Aupairs bei Starbucks zu treffen und ich ihnen davon zu berichten... Anhschließend hab ich mich ernsthaft auf mein bett gefreut, während die anderen an den Strand fahrne wollten, um 10 Uhr abends, der Strand ist 45 min. entfernt und es war 3 Crad draußen. Strand ist ja super, aber nicht bei den Temperaturen.

Am nächsten Tag bin ich dann morgens Joggen gegangen, ein weiterer Grund nicht zum Strand zu fahren, denn dann wär ich zu fertig gewesen um morgens laufen zu gehen. Danach hieß es mit Kerstin New Jersey Gardens, die riesige Outlet Mall. Eigentlich wollte ich für Weihnahctsgeschenke schauen, doch gefundne hab ich nichts... außer ein Deutschland Trickot für 20 Dollar, wa sich unbedingt haben musste. Timbaland Schuhe für 50 Dollar (die auch schon seit langem haben wollte, aber nicht 200 € ausgeben wollte ) und noch eine Jeans (für 30 Dollar). Und ich hab imme rnoch genug Geld um Weihnahctsgeschenke zu kaufen

Achja und ratet mal welches Liedim Timbaland-Store gespielt wurde? Ihr kommt da nie rauf! ...........

 Lena Meyer-Landrut mit Satellite! Ich wollte am liebsten durhc den Laden rufen, dass das ne Deutsche ist und fragen ob das wer kennt, hab ich mich dann aber doch nicht getraut :D Aber das brachte gute alte Erinnerung zurück... 12 points: Germany

Ganz liebe Grüße an alle <3

Carina

 

PS: Thaksgiving ist natürlich erst nächste Woche, war mal wieder zu weit


Music: Edward Mayer - Stereo Love (weil ich das Lied liebe und es, auch wenns schon 'alt' ist, tausend mal im Radio gespielt wird)

&& Lena Meyer-Landrut - Satellite

 

18.11.10 19:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Gratis bloggen bei
myblog.de